Kästner & ErhardtMacke MackeWiff und HanzhanzFrühlingsErlachen

Macke Macke
Komödie von Laurent Baffie, Regie: Ethem Saygieder

93% der Befragten geben zu, dass sie eine Macke haben! Und Sie....?

Wenn sich sechs Patienten im Wartezimmer eines Psychologen die Zeit vertreiben müssen, weil der Arzt aufgehalten wurde,entsteht ein Szenario das den Titel "Macke Macke" allemal verdient. Die unterschiedlichsten Psychosen und Neurosen ergeben einen bunten Strauß an Absonderlichkeiten, die für Spannungen und eine explosive Stimmung sorgen, die sich komisch und temporeich entlädt!

Es treten auf: Fred (Stefan Parzer), der am Gilles-de-la-Tourette-Syndrom leidet und dadurch dauernd obszöne Flüche ausstößt, was wiederum die gläubige, kontrollhafte Marie (Claudia Tinta) abstößt. Des Weiteren die schüchterne Lili (Nadja Kreuzer), die zu ihrem Leidwesen immer alles zweimal sagen muss, was allerdings Bob (Clemens König) mit seiner Faszination für Symmetrie höchst anziehend findet. Hinzu kommt Blanche (Sieglinde Hauser), die unter der Macke und Angst leidet, sich mit Viren anzustecken und die alles errechnende Hilda (Astrid Pflaum), die vor nichts Angst hat.

Macke Macke, ein Stück von Laurent Baffie, unter der Regie von Ethem Saygieder, schreckt neben aller Komik auch vor derben Späßen nicht zurück. Es ist ein unterhaltsames Plädoyer dafür, seine eigene Befindlichkeit nicht allzu ernst zu nehmen und den Eigenheiten des anderen mit Nachsicht zu begegnen.




DO, 8. März 2018, Beginn 19.30 Uhr
Saaleinlass 19.00 Uhr
Theater am Fluss, Steinwändweg 10, 4400 Steyr

Tickets
Vorverkauf: € 17,-
Ermäßigt: € 15,- (für Schüler, Studenten, Menschen mit Beeinträchtigung, Pensionisten)
Abendkassa: € 19,-/ € 17,-
Freie Platzwahl!

Online Reservierung

Verein Central Steyr  |   Steinwändweg 10, 4400 Steyr  |   e-mail: office@theater-am-fluss.at  |   Impressum